top of page
Veronika_Andrews - Pixabay (carpodaco messicanno) .jpg

Sorge für die Stille.
Und Stille wird sich um dein Leben kümmern.

SCHWEIGEN?

Eine kleine Übung

Lesen Sie die Anweisungen vollständig durch und legen Sie dann los.

Image by Sebastian Knoll

Wenn Sie die Übung gemacht haben und herumstöbern möchten, können Sie es tun, aber ich warne Sie: Sie werden nichts als Wörter und Wörter finden. Stattdessen ist es diese kleine und einfache Wahrnehmungsübung, die ich dir hier vorgeschlagen habe, die dir helfen kann, die innere Stille zu finden, die du suchst.

Stellen Sie sich vor, Sie wären ein Außerirdischer, der in einen menschlichen Körper katapultiert wurde, und studieren Sie Ihren Körper und Ihre Wahrnehmungen mit großer Neugier, wissend, dass dies Ihre erste und letzte Chance dazu ist. Ich wiederhole: Gehen Sie nicht in die Analyse, lassen Sie Ihre Gedanken fließen und richten Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder auf die Körperwahrnehmung.

Sie können dieses Spiel spielen, wann immer Sie wollen, auch ohne die Augen zu schließen: beim Warten an der Supermarktkasse, am Telefon, an der Ampel usw.

Nun, vielleicht haben Sie Ihre (erste?) Erfahrung von innerer und bewusster Stille gemacht . 
Ja, das Spiel mit der Wahrnehmung des Fußes: Indem Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit auf den Körper richten, haben Sie für einen Moment den Gedankenfluss unterbrochen, mit dem wir uns normalerweise identifizieren und für die "Wahrheit" halten ... ohne Verständnis dass es nur „unsere Wahrheit“ ist, die unserem Geist und der Sozialisierung entspringt, die er erfahren hat.

Seit ich die innere Stille entdeckt habe, ziehe ich sie jeder Form des Anhaftens an vermeintliche (meine) Wahrheiten vor, auf die ich mich früher in meinem Leben verlassen hatte.  

Heute bin ich viel freier:  

-     Ich darf meine Wahrheit nicht verteidigen (wenn es eine Wahrheit gibt, seien Sie versichert, dass sie sich selbst verteidigt)
-     Ich muss nicht mehr mit Menschen und Situationen kämpfen. 
-     Ich muss niemanden davon überzeugen, dass das, was ich glaube, wahr ist.
-     Vor allem: Ich muss nicht so leben, wie ich es rational für richtig halte, aber ich kann im gegenwärtigen Moment leben, so berühmt HIC et nunc. Hier und Jetzt zu sein, ohne Beeinflussung durch die Vergangenheit oder die Zukunft, also – ich füge hinzu – ohne zu urteilen – auf der Grundlage meiner zwangsläufig mit der Vergangenheit verknüpften mentalen Strukturen, denn Urteilen entsteht aus der kulturellen Annahme, zu wissen, was richtig und was ist ist nicht sia. 
-     Ich mache mir keine Gedanken darüber, was ich heute Abend zu Abend essen werde, aber auch nicht, wohin ich diesen Sommer in den Urlaub fahren werde.
-     Aber vor allem: ICH MACHE MICH KEINE SORGEN UM DIE ZUKUNFT. Ja, das war einer der großen Erfolge meiner Ausgrabungsarbeit in der Stille des gegenwärtigen Augenblicks: plötzlich, nach monatelanger kontemplativer und meditativer Praxis (Christliche Kontemplation nach Franz Jalics und Zazen-Meditation, zum Weiterlesen klicken) _cc781905- 5cde-3194-bb3b-136bad5cf58d_intensa Ich merkte, dass ich keine Angst mehr hatte ... (und ich war in einer Situation, die ich früher als dramatisch bezeichnet hätte, unter anderem ohne Job oder gar das Geld, um Lebensmittel einzukaufen ). Ich fühlte (und fühle) mich einfach sicher.

ragazza di distensione
Und weißt du, was das Tolle ist? Je mehr ich meditierte, desto sicherer und sicherer fühlte ich mich
DAS LEBEN HAT SICH AUF EINE AUSSERGEWÖHNLICHE, WUNDERBARE ART UND WEISE FÜR MICH GEFÜHRT 
Preghiera della donna

An dieser Stelle kann ich nicht umhin, meinen Glauben zu erwähnen und wie er „konkret“ geworden ist. Von der Theorie des Vaters (Gott), der sich um Sie kümmert, bis hin zur Konkretheit von Anlässen, Objekten und Menschen, die meinen Weg immer häufiger kreuzen und mir alles bringen, was ich brauche.

Natürlich sollten wir uns auf die Definition von „Gott“ einigen. Denn irgendwann fragte mich jemand "und wie schließt man aus, dass es sich um Aliens handelt?". Und ich sagte: „Klar, wer kann das ausschließen? Ich sehe, dass es ein System gibt, das sich um mich kümmert, wenn ich es erlaube, nenne ich es Gott, aber wenn sie die Außerirdischen sind – selbst wenn sie ein bisschen krank sind, gebe ich zu – was ist das Problem? Was ich sehe – und was mir gut tut – ist, dass es ein liebevolles und intelligentes System ist, das meine innere Wahrheit ans Licht bringt, sich auf meine persönliche Erfüllung, mein langfristiges Glück sowie das meiner Umgebung konzentriert , also fühle ich mich sicher “.

 

Fakt ist, dieses System (Gott?) kann nur „funktionieren“, wenn wir es zulassen. Das alte Konzept des freien Willens … das unser Verstand kontrolliert, indem er all seine Lösungen und Bedenken vorschlägt, ein System einschränkender und schädlicher Überzeugungen, die tatsächlich Disharmonie im Leben der meisten Menschen erzeugen. Deshalb ist es wichtig zu lernen, innerlich zu schweigen, damit der Verstand nicht weiter all den Schaden anrichtet, den er bisher angerichtet hat.

KÜMMERN SIE SICH UM DIE STILLE
UND STILLE WIRD SICH UM IHR LEBEN KÜMMERN

Was meine ich mit „für die Stille sorgen“?

 

Ich beabsichtige, einen inneren Zustand zu erreichen, in dem tiefer Frieden herrscht.

Ein Ort, an dem die Vergangenheit Ihnen keine Probleme mehr bereitet, weil Sie in der Lage sind, diese Gedanken loszulassen, die mit Wut und / oder Groll für Situationen verbunden sind, die jetzt vergangen sind.

Ein Ort, an dem Sie voll akzeptieren können, was gerade passiert und was Sie nicht ändern können.

Und es ist derselbe Ort, von dem aus Sie Situationen beobachten, die Sie heute ändern MÜSSEN: und für die Sie den Mut und die Kraft finden, aufzustehen – ohne auch nur ein Wort zu verschwenden, um sich zu beschweren, weil Sie wissen, dass dies das stehlen würde Energie, deren Veränderung Sie sich stellen müssen.

Die erste Übung, die ich Ihnen am Anfang dieser Seite vorgeschlagen habe ( Sie können sie hier finden, wenn Sie möchten ), ist eine ausgezeichnete Übung, die Ihnen bei regelmäßiger Übung dabei helfen kann, innere Stille zu finden, aber wenn es Ihr Wunsch ist, diese zu erreichen Zustand der inneren Stille, wünsche dir diesen Wunsch und du wirst sehen, dass sich dir die richtigen Türen öffnen werden. Wenn du mit mir meditieren möchtest, klicke hier:

Das ist für mich Stille:
um den Geist zum Schweigen zu bringen, der sich beschwert, klagt und sich Sorgen macht
um dem Geist, der vorschlägt, plant und handelt, Raum zu geben.
Und das oft ohne Worte . 

Ich werde es mir wiederholen, achte nicht darauf, ich tue es, weil es die Wiederholung ist, die sich in uns eingräbt und festsetzt . 
Es ist die Wiederholung, die (neue?) Begriffe, die uns fremd sind, in Begriffe verwandelt, die langsam zu unseren und offensichtlichen werden. So ist Monogamie bei uns normal und Polygamie anderswo normal. Deshalb ist es an manchen Orten normal, Rindfleisch zu essen, und an anderen ist es ein Sakrileg.
Und das gilt nicht nur für theoretische Konzepte, sondern auch für praktische Gewohnheiten, zum Beispiel   deshalb ist es für Sie normal, mit dem Auto zu fahren, während es für andere normal ist, mit dem Bus zu fahren oder Fahrrad … (oder umgekehrt).
Deshalb ist es für manche unvorstellbar, dass der eine Partner die Stimme erhebt oder zum anderen einen Idioten sagt, während andere in demütigenden und/oder abwertenden Beziehungen leben, die es schon immer gegeben hat.
Aus diesem Grund haben einige immer an der Bar gefrühstückt, auch wenn sie sagen, dass sie kein Geld haben, während andere es nie getan haben und es für Verschwendung halten, obwohl sie einen schönen Notgroschen zur Seite haben.

Normalität? Sachen für diejenigen, die die Realität ignorieren ...  

_artellliii72 - pixabay_ FOGLIA per SILENZIO INTERIORE .jpg
ATDSPHOTO - pixabay .jpg bambina ombrello bufala.jpg

Unser Gehirn ist so: Es gewöhnt sich an alles und hält es für die Norm.

Wisse, dass es keine Norm, keine Normalität gibt, es gibt nur Überzeugungen, die deine Realität erschaffen. Wenn Ihnen die Realität, in der Sie heute leben, gefällt (und Sie sich nicht selbst belügen, wie ich es seit 40 Jahren bei mir selbst tue), fühlen Sie sich frei, in der Wärme Ihrer sogenannten Komfortzone zu bleiben. Aber wenn Ihnen etwas in Ihrem Leben nicht gefällt, wissen Sie, dass es Ihr Recht ist, aufzustehen und sich zu holen, was Sie wollen

Claudia Sievers, Utzel2 - Pixabay.jpg - pontile su mare.jpg

Ich muss präzisieren, dass ich von Herzenswünschen spreche. Wenn Sie zwei große Autos und fünf Villen mit Swimmingpools brauchen, um glücklich zu sein, sind es höchstwahrscheinlich die Wünsche Ihres Egos und wenn ja, wird Ihnen wahrscheinlich nicht die innere Stille helfen, sondern wenn Ihr Wunsch darin besteht, einen passenden Job zu haben Ihre Bedürfnisse, Ihre natürlichen Talente, ein Gesundheitszustand, der Ihnen Ruhe ermöglicht, erfüllende emotionale Beziehungen (basierend auf gegenseitigem Respekt, Wertschätzung und Liebe) und die Verwirklichung all jener inneren Visionen, die aus der Tiefe Ihres Herzens entstehen, dann ja , Schweigen wird Sie höchstwahrscheinlich auf den richtigen Weg bringen, um sie zu erreichen und Sie zu ihnen zu führen.

Daher:  
Achte auf die Stille . 
Und Stille wird sich um dein Leben kümmern.

Also, sagte ich, ich wiederhole mich: Alles, was uns von der Verwirklichung des Lebens, das wir träumen, abhält, ist das nutzlose Geschwätz unseres Verstandes, alles, was uns Probleme bereitet – zuerst intern und dann extern – entsteht aus der Opposition unseres Geistes zu dem, was es war (1) und zu dem, was es jetzt ist (2), und zu dem, was in der Zukunft passieren könnte ... (3)

 

(1) und (2) Das heißt, wir nähren – mit unserem Geist – Gedanken der Wut und/oder des Grolls in Bezug auf vergangene und/oder gegenwärtige Ereignisse, außerdem beschweren wir uns über Dinge, die nicht in unserer Macht stehen, zu ändern: das führt dazu zu einem enormen Energieverlust, viel Unwohlsein und mit der Zeit sogar zu schweren Krankheiten.

 

(2) Dann beschweren wir uns über Dinge, die wir heute ändern müssen (Arbeit, Freundschaften usw.). Dieses unser Jammern veranlasst uns, das Zepter der Macht über unser Leben – ohne es zu wissen – an Dritte abzugeben. In Wirklichkeit würde es ausreichen, jetzt andere Entscheidungen zu treffen (unsere mentalen, konkreten und kulturellen Gewohnheiten zu überwinden) und diesen konsequent zu folgen, damit sich unser Leben in kürzester Zeit zum Besseren verändert.

 

(3) Und dann sind da „unsere“ Gedanken, die negative Zukunftsszenarien bergen: die Angst davor, wie es (falsch) laufen könnte.

 

Zu lernen, in sich selbst zu schweigen, zu lernen, den Geist und die Geschichten, die er uns erzählt, zu beobachten, ohne es zu glauben und ohne sich mit ihm zu identifizieren: Das ist der Beginn eines tiefgreifenden Heilungsprozesses.

Campo di grano
nightowl - pixabay - cerastio fra le rocce .jpg

Und das Paradoxe ist, dass nur tiefe (innere) Akzeptanz die Veränderungen bewirken kann, auf die wir so sehr hoffen. Die Stille des Geistes und die Wahrnehmung von Emotionen im Körper: der Beginn der Heilung.

 

Lerne, in dir selbst zu schweigen

und das Leben wird dich überraschen ...

 

Ich erinnere Sie an die Übung zur inneren Stille:

Eine andere Definition von INNERER STILLE?

UND EIN HINWEIS AUF EMOTIONEN ...

 

Mit innerer Stille meine ich jenen Zustand (der Gnade?), in dem du den gegenwärtigen Moment so lebst, wie er ist, auf Situationen nicht aufgrund deines emotionalen und kulturellen Hintergrunds reagierst, sondern so, als ob du neu auf diesem Planeten wärst, ohne Vorurteile , ohne Urteile, ohne Projektionen und ohne Ängste.

Als ich mich vor ein paar Jahren erneut mit Hegel beschäftigte, nachdem ich meine Erfahrungen mit dem Schweigen gemacht hatte und mich damit von all jenen Vorurteilen gelöst hatte, die von Erziehung und Sozialisation geerbt wurden, fand ich jene Phase gut, die er „Vernunft“ definiert (die dritte in der Phänomenologie von der Geist ) zusammenfällt mit dem, was ich heute innere Stille nenne.

Ich will keine Philosophieprofessoren, ich spreche auf der Grundlage meiner persönlichen Erfahrung und auf der Grundlage dessen, was ich (vielleicht ein wenig) über die Philosophie anderer verstehe.

 

Die INNERE STILLE ist die Eroberung eines erwachsenen Menschen, der gelernt hat, außerhalb der erlernten Schemata zu denken, außerhalb der familiären, erzieherischen, religiösen und sozialen Bahnen, jenseits seiner (persönlichen und auf seiner Geschichte basierenden) Sympathien, seiner Urteile und Vorurteile. und das daher nicht mehr auf die Dinge reagiert, die passieren, sondern von Zeit zu Zeit agiert: es ACT und RE-ACT nicht.

 

Wut ist eine Reaktion.

Angst ist eine Reaktion.

Das Urteil ist eine Reaktion.

Du verstehst?

Jedes Mal, wenn Sie sich auf der Grundlage dessen bewegen, denken, sprechen und tun, was Sie bereits wissen, ist es, als würden Sie in der Vergangenheit leben, während das einzig Wirkliche der gegenwärtige Moment ist. Nur im gegenwärtigen Moment KANN SICH ALLES PLÖTZLICH ÄNDERN.

Und ich schreibe es, weil ich sehe, wie es in meinem Leben passiert … es ist keine Literatur, es ist keine Philosophie: es ist meine Realität. Und ich hoffe, es wird die Realität all jener, die sich eine NEUE Existenz wünschen: Es ist möglich. Und es kann (muss?) in unseren Köpfen geboren werden, weil es bereits in unseren Herzen ist: dort liegt es begraben unter den Bergen von hinderndem, schädlichem und einschränkendem Geschwätz unseres Verstandes.  

Renan_Brun - Pixabay - donna medita su mare.jpg
_0fjd125gk87 - pixabay_ - donna dorme sotto prato - emozioni.jpg

Deshalb ist es wichtig zu lernen, den schnatternden Verstand zu beobachten und ihm nicht mehr zuzuhören. Es will uns Angst machen, aber wir werden ihm sagen, dass wir es nicht mehr glauben, und gleichzeitig der Angst erlauben, da zu sein, ohne sie zu verteufeln: FÜHLEN SIE DIE ANGST – UND ANDERE EMOTIONEN – IM KÖRPER. Wenn wir sie verdrängen würden, würden wir das Spiel des schnatternden Verstandes spielen, sie ist es, die uns suggeriert, Angst vor Emotionen zu haben, während sie doch nichts als Teile von uns sind, die willkommen geheißen, benannt, akzeptiert, hinterfragt und damit integriert werden wollen: „Liebe Emotion, welche Botschaft hast du für mich? Was versuchst du mir zu sagen? Wie kommt es, dass du mich so sehr verletzt hast? Kann ich etwas tun, um meine Existenz zu verbessern, was ich noch nicht tue? Danke für den Alarm, der in mir ertönt, ich höre auf dich ... usw. "

 

Und wenn wir die Emotionen im Körper gehört und wahrgenommen haben, wenn wir verstehen, dass ihre Botschaft einfach ist und dass es nur die Tatsache ist, sie für eine unendliche Zeit unterdrückt zu haben, die dazu geführt hat, dass sie manchmal geschrien und uns verletzt haben, um gehört zu werden, nun ja nur noch   beobachte mit Abstand das Geschwätz des gesprächigen Verstandes, und voila, Frieden wird eintreten, Momente tiefen Verstehens werden eintreten, und mit dem Verstehen eine immer größere Freiheit_cc781905-5cde-3194-bb3b-136_bad5cf58d überraschend, größer und größer.

 

Für mich heute ist dieses Zusammengehen mit Gelassenheit, Verständnis über Verständnis (Wahrheit?) und Freiheit der Ausdruck dessen, was ich als Gläubiger gerne Gott nenne.

 

Nicht der Gott irgendeiner Religion, sondern was andere vielleicht das Universum, den Geist usw. nennen? Natürlich ist es für mich, verbunden mit der christlichen Tradition, auch dieser Vater, der einen Sohn geschickt hat, der mir das Leben gerettet hat. Wenn Sie Religion nicht lieben, kann die Philosophie dieses Mannes ausreichen, um Ihnen – buchstäblich – Ihr Leben zu retten. Wenn du wissen willst, wie es bei mir war (was nicht heißt, dass es bei dir genauso sein muss, aber vielleicht bist du neugierig geworden...) erzähle ich es dir hier

Gott, Glaube und ich

Was ist mit den 7 Säulen des Glücks?

 

Nun, ich bin gekommen, um die Wichtigkeit dieser sieben Säulen durch einen Zustand innerer Stille zu begründen.

Deshalb sage ich immer, dass es meiner Meinung nach sinnvoller wäre, die Stille zu suchen, damit jeder seine eigenen Erfahrungen macht und zu seinen eigenen Schlussfolgerungen kommt, was notwendig ist, um glücklich zu sein. Glück ist für mich ein Weg, der durch ein tiefes Gefühl des Friedens führt und zur vollen Entfaltung all jener Talente führt, die in uns enthalten sind.

Ich bin also zu meinen - relativen - Schlussfolgerungen gelangt.

Wenn Sie sie lesen möchten, bevor Sie Ihre Erfahrung der Stille machen, enthülle ich Ihnen hier, was diese Säulen meiner Meinung nach heute sind:

 

Wenn du in die Bedeutung dieser sieben Schritte auf dem Weg zu tiefgreifender Verwirklichung eintauchst, wirst du feststellen, dass sie von bedingungsloser Liebe für das, was IST, umfasst sein könnten. Und es kann erreicht werden, indem man übt, die tausend Stimmen, die wir im Inneren haben, zum Schweigen zu bringen, diejenigen, die urteilen, klagen, predigen und sich Sorgen machen ... Kurz gesagt, man sollte lernen, innerlich zu schweigen: eine elementare Sache, die nur guten Willen und ein wenig erfordert Praxis : Ohne Disziplin gibt es kein Glück, wenn nicht flüchtig und oberflächlich ...

Hier die erste Folge der Route:

Und wenn Sie eine oberflächliche Erklärung wollen, warum die Dinge in Ihrem Leben nicht so laufen, wie Sie es gerne hätten, hier ist der dritte Teil der Reise:

Wenn Sie ein Video (12 Minuten) sehen möchten, in dem ich ein wenig über meine Erfahrung der inneren Stille und die Schritte, die mich zu meinen Schlussfolgerungen geführt haben, spreche, können Sie hier klicken:

bottom of page